Sie befinden sich hier: Vorträge/Referate

 
Vorträge/Referate

  1. Diagnose und Prävention süchtiger Entwicklungen. Scherfenberg, 18.01.1988
  2. Diagnostik und Therapie von Kriminellen. DPG, Arbeitsgruppe Hannover, 12.02.1988
  3. Fragen der Unterbringung nach § 64 StGB. Tagung mit Nachsorgeeinrichtungen. Westf. Therapiezentrum Marsberg "Bilstein", 01.07.1988
  4. Conditions médico-légales de la prise en charge thérapeutique des toxicomanes en R.F.A. VIIièmes Journées de Reims. Reims (F), 03.12.1988-04.12.1988
  5. Méthodes cliniques d'intervention auprès des délinquants en R.F.A. Journées Pinatel: Criminologie empirique clinique et Parties sociales d'intervention en délinquance et in adaptation - Quel bilan? Quelles perspectives? C.R.E.D.I.J., Bayonne (F), San Sebastian (E), 18.05.1989-20.05.1989
  6. Dissoziale Entwicklungen bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Rheinische Landesklinik Viersen, 29.05.1989
  7. Drogengefahr für Jugendliche. Marsberg, 31.05.1989
  8. Réflexions sur la logique législative actuelle et nouvelles réponses cliniques dans la prise en charge thérapeutique en R.F.A. VIIIièmes Journées de Reims. Reims (F), 1989
  9. Drogengefahr für Jugendliche. Vortrag, Kassel, 13.09.1989
  10. Gewalt statt Erotik. Zur Entwicklung sexueller Perversionen. Gesamthochschule Kassel, Fachbereich IV, 15.01.1990
  11. Psychotherapie aggressiven Verhaltens. DPG, Arbeitsgruppe Hannover, 31.01.1990
  12. Probleme psychiatrischer Krankenpflege im Wohngruppenvollzug. Notwendigkeit sozialtherapeutischer Ausbildung. Symposion des Arbeitskreises Forensische Psychiatrie - Leitende Ärzte im Maßregelvollzug, Emmendingen, 26.04.1990
  13. Drogenabhängigkeit: Präventionen und Konsequenzen. Drogenberatungslehrer, Marsberg, 12.06.1990
  14. Dissoziale Entwicklungen bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen (2). Rheinische Landesklinik Viersen, 20.06.1990
  15. Die Entstehung von Gewalt in Partnerschaftsbeziehungen. Marienhospital Herne, 08.08.1990
  16. Die Unterbringung im Maßregelvollzug. Marsberg, 18.09.1990
  17. Gewalt statt Erotik. Jahrestagung der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft, Hannover, 20.10.1990
  18. Psychoanalytische Behandlung Persönlichkeitsgestörter. Forensisch-psychiatrische Tagung, Tagungsstätte Irrsee, 29.10.1990
  19. Therapie Dissozialer. Wickert-Kliniken, Bad Wildungen, 06.11.1990
  20. Soziale Therapie bei manifester Gewalt. Tagung des Fachbereichs IV zu Fragen der Sozialen Therapie, Gesamthochschule Kassel, 10.11.1990
  21. Rôle des offres thérapeutiques à seuil bas et des structures intermédiaires dans les structures de soins pour toxicomanes en Westphalie. IXièmes Journées de Reims (F), 01.12.1990-02.12.1990
  22. Abschlussplenum. Fachtagung forensische Suchttherapie, Loccum, 07.12.1990
  23. Prävention von Suchtgefahren. Marsberg, 16.01.1991
  24. Suchttherapie und Methadon-Programm. Lüdenscheid, 15.03.1991
  25. Bewegungstherapien als Teil einer ganzheitlichen Behandlung. 6. Fortbildungsveranstaltung der Mitarbeiter Sport- und Bewegungstherapien, Westf. Klinik Schloss Haldem, 18.04.1991
  26. Möglichkeiten der Psychoanalyse in der forensischen Psychiatrie: Begutachtung, Behandlung, Prognose. Psychiatr. Klinik der Universität Tübingen, 29.05.1991
  27. und Spöhring, W.: Données institutionnelles concernant l'aide aux toxicomanes en Allemagne avec références particulières aux problèmes liés à la dépénalisation. Tagung 'Plate-forme Internationale pour une clinique du toxicomane', Paris (F), 08.06.1991
  28. Limites et rôle des structures intermédiaires et des offres thérapeutiques à l'attention des toxicomanes. Impasses de la législation actuelle. Tagung 'Plate-forme Internationale pour une clinique du toxicomane', Barcelona (E), 15.-16.06.1991
  29. Allgemeine Suchtprävention mit Hilfe kreativer Techniken. Marsberg, 02.10.1991
  30. Süchtige Entwicklungen und ihre Prävention. Marsberg, 05.11.1991
  31. Grußwort des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe. Tagung "Systemische Ansätze im psychiatrischen Alltag", Bielefeld-Brackwede, 08.11.1991
  32. Liens entre drogue et criminalité au niveau de la population d'un centre de soins pour toxicomanes délinquants. Xièmes Journées de Reims, Reims (F), 30.11.1991
  33. Diagnostik der Borderline-Persönlichkeitsstruktur. Weiterbildungsinstitut Marburg/Kassel, 04.01.1992
  34. Beziehungen in Cliquen und Banden. Lindauer Psychotherapiewochen, 25.04.1992
  35. Einführung in die Theorien Lacans. Seminar, Lindauer Psychotherapiewoche, 27.04.1992-30.04.1992
  36. Einführung in die Theorien Lacans. Weiterbildungsinstitut Kassel, Eisenach, 01.05.1992
  37. Dissoziale Entwicklung, therapeutische Ansätze. Saarbrücken, 26.06.1992
  38. Stationäre Psychotherapie Dissozialer. Fortbildungsveranstaltung im Krankenhaus Völklingen, Völklingen, 26.06.1992
  39. Unterschiede zwischen drogenabhängigen und alkoholabhängigen Straftätern in Entwicklungsgeschichte, Einweisungsdelinquenz und Einweisungspraxis. Deutsche Gesellschaft für Semiotik, Kassel, 09.10.1992
  40. Organisation des soins médicaux dispensés aux criminels dans le cadre de la médecine pénitentiaire allemande. Association Lyonnaise de Criminologie et Anthropologie Sociale, Université Lyon I, Lyon (F), 27.11.1992
  41. Les règles institutionnelles et leur pouvoir d'identification. Association Centre d'Accueil et de Soins pour les Toxicomanes, Ecole Supérieure de Commerce, Reims (F), 05.12.1992-06.12.1992
  42. Diagnostik von Borderlinestörungen. Kassel, 04.01.1993
  43. Formation du Criminologue. Spécialité ou surspécialité. Faculté de Droit de l'Université de Pau, Pau, 17.02.-20.02.1993
  44. Aspekte der Wiederholungsprozesse in der Adoleszenz, die die Entwicklung von Idealich und Überich im Verlauf krimineller Entwicklungen beeinflussen. Wissenschaftliches Zentrum für Psychoanalyse, Psychotherapie und psychosoziale Forschung, Gesamthochschule Kassel, 05.02.1993
  45. Einführung in die Theorienbildungen Lacans und seiner Schüler; Spiele mit Grenzen und Regeln. 2 Seminare, Lindauer Psychotherapiewoche, 18.04.1993-24.04.1993
  46. Suizid bei Borderline-Patienten. 24. Interdisziplinärer Arbeitskreis für forensische Psychiatrie, Suizid zwischen Medizin und Recht, Göttingen, 05.06.1993
  47. Probleme und Möglichkeiten der gemeindenahen Behandlung psychisch kranker Rechtsbrecher. International Acadamy of Law and Mental Health, Lissabon (P), 14.07.1993
  48. Possibilités de thérapie institutionnelle pour les délinquants. 11th International Congress on Criminology, Budapest (H), 22.08.1993-26.08.93
  49. und Müller, G.: Konstitution von Identität in Zeit und Raum bei Borderlinepatienten. 7. Internationaler Kongreß, Deutsche Gesellschaft für Semiotik e.V., Universität Tübingen, 04.10.1993-07.10.1993
  50. Unterbringungsbedingungen und Unterbringungssituationen für psychisch kranke Rechtsbrecher. Vortrag, psychiatrische Abteilung KKH Lüdenscheid, 08.12.1993
  51. Psychoanalytische Aspekte und Ansätze zur Behandlung von Aggression bei Jugendlichen. Österreichische Studiengesellschaft für Kinderpsychoanalyse, Salzburg, 13.01.1994
  52. Die Länge der Zukunft: schuldunfähige Straftäter: zwischen Ausgrenzung und Wiedereingliederung. Rathaus-Galerie, Lippstadt, 09.03.1994
  53. Einführung in die Theorienbildungen Lacans und seiner Schüler. Die destruktive Seite des Narzissmus. 2 Seminare, Lindauer Psychotherapiewoche, 17.04.1994-22.04.1994
  54. Les modalités thérapeutiques pour intervenir auprès des délinquants. Association Internationale de Criminologues de Langue Francaise, Porto (P), 29.-30.04.1994
  55. Die akute destruktive narzisstische Krise bei Grenzstrukturen. Vortrag, DGSP Weltkongress, Hamburg, 06.06.1994
  56. Narzisstische Krisen. Entstehung und Behandlung in forensisch-psychiatrischen Einrichtungen. XXth Congress Int. Academy of Law and Mental Health, Montreal, 15.06.1994-18.06.1994
  57. Die Situation psychisch kranker Rechtsbrecher in der Bundesrepublik. Gesamthochschule Kassel, O1.09.1994
  58. Entstehungsbedingungen manifester narzisstischer Krisen. DPG Arbeitsgruppe, Institut für Psychoanalyse, Düsseldorf, 26.09.1994
  59. Vom Fehlen des Anderen. Zu Lacans Theorien zur Behandlung der Psychosen. 5. Dortmunder Symposion für Psychotherapie, Dortmund, 01.10.1994
  60. L’exemple de l’Allemagne: Das Westf. Zentrum für Forensische Psychiatrie. Congrès des Psychiatres des SMPR et des UMD, Paris, 07.10.1994
  61. Zur Entwicklung von Gewalt zwischen Intimpartnern. Universität Göttingen, 07.12.1994
  62. Psychoanalytische Behandlungsstrategien bei narzisstisch gestörten Rechtsbrechern im Maßregelvollzug. Universität Düsseldorf, 26.04.1995
  63. Strafrechtliche Verantwortlichkeit des Arztes bei Lockerungsentscheidungen im Maßregelvollzug. Kolloquium, Juristische Fakultät Frankfurt, 04.07.1995
  64. Rahmenbedingungen der Unterbringung gem. § 126a StPO und § 63 StGB. Psychiatrische Abteilung KKH Siegen, 06.12.1995
  65. Conditions des traitements contre la volonté dans le système de soins psychiatriques en RFA sous l’aspect particulier de l’internement en psychiatrie légale. Ecole Nationale de la Magistrature, Paris (F), 03.04.1996
  66. Gesetz, Verbot und Übertretung. Fachtagung Kinderpsychoanalyse, GHK Kassel, 21.04.1996
  67. Soigner le délinquant sexuel en institution, le désir pris dans la contrainte. Comité Européen Droit, Ethique, Psychiatrie, Brives (F), 25.05.1996
  68. Beitrag der Psychoanalyse in der Psychotherapie und Begutachtung persönlichkeitsgestörter Straftäter. Herbsttagung forensische Psychiatrie, NLK Lüneburg, 11.10.1996
  69. Situation de la psychiatrie légale en RFA sous l’aspect particulier des possibilités de soins pour les délinquants sexuels. Association Francaise de Criminologie, Dijon, 25.10.1996
  70. Spiel ohne Grenzen. Aus den Erfahrungen der Forensischen Psychiatrie. Fachtagung des Vereins für Psychoanalytische Sozialarbeit, Tübingen, 09.11.1996
  71. Spiel ohne Grenzen. Symposium anlässlich des 75. Geburtstags von Herrn Prof. Venzlaff, NLK Göttingen, 07.12.1996
  72. Conditions d’internement en RFA. Droits des Malades. Ecole Nationale de la Magistrature, Paris (F), 14.01.1997
  73. Therapie in der Forensischen Psychiatrie und Fragen der Prävention. Lehrerfortbildung, Abt. Pädagogik, RP Münster, 20./21.02.1997
  74. Possibilités thérapeutiques offertes aux délinquants sexuels en RFA dans le cadre de la psychiatrie légale et de la prison. Association scientifique des psychiatres de Champagne, Universität Reims (F), 08.03.1997
  75. Possibilités thérapeutiques offertes aux délinquants sexuels en RFA dans le cadre de la psychiatrie légale. Les conditions de l’internement en psychiatrie légale en RFA. Vortrag und Seminar, Association scientifique des Psychiatres d’Alsace, Straßburg (F), 12.03.1997
  76. Problemfeld Kindesmissbrauch/Sexuelle Gewalt. Podiumsdiskussion, Polizeiführungsakademie, Münster, 09.04.1997
  77. Possibilités et impossibilités thérapeutiques pour les délinquants sexuels dans le cadre des réponses pénales et de défense sociale en RFA. Abuseurs sexuels, quelles approches possibles? Université de Liège (B), 26.04.1997
  78. Sexualmord. Psychodynamik, Möglichkeiten und Grenzen der Therapie. Vortrag, Psycho-analytische Vereinigung, Heildeberg, 17.07.1997
  79. Behandlung und Sicherung bei Sexualdelinquenten im Maßregelvollzug. Beurteilungsprobleme und therapeutische Möglichkeiten. Fachtagung, NLK Wunstorf, 06.06.1997
  80. Behandlungsmöglichkeiten und ihre Grenzen bei Sexualdelinquenten. Fortbildungsveranstaltung, Forensische Klinik, Ueckermünde, 24.10.1997
  81. Behandlung und Rehabilitation psychisch kranker Delinquenten im Maßregelvollzug. 6th World Congress on the World Association of Psychosocial Rehabilitation, 02.05.1998, Hamburg, 03.05.1998
  82. Erziehung in Schule und Elternhaus – kein Spiel ohne Grenzen. Verein der Freunde und Förderer des Clemens-Brentano-Gymnasiums Dülmen, 08.05.1998
  83. L’organisation de la Psychiatrie Légale en Europe. Les nouvelles organisations de la psychiatrie en Europe: critiques. 7. Seminar des Comité Européen: Droit, Ethique et Psychiatrie, Brüssel, 31.05.1998 – 01.06.1998
  84. Prise en charge des auteurs d’agrressions sexuelles en Europe. Le modèle Allemand. Ecrous et Vices. 3° rencontres APRESAP (Verein zur Förderung von Forschung und Lehre im Gesundheitswesen in der Haft), Metz, 4. Juni 1998
  85. Consentement et refus de traitement en milieu psychiatrique. Diskutant. XXIIIrd International Congress on Law and Psychiatry, Paris, 30.06.1998 – 03.07.1998
  86. Theories and institutions of fornsic psychiatry in Europe. Franco Basaglia: la comunità possibile. Trieste 20.10.1998 – 24.10.1998
  87. Formation en sociothérapie des collaborateurs en psychiatrie légale. Séminaire Européen STOP III, Brüssel. 29.10.1998 – 30.10.1998
  88. Quelques brèves remarques pour l’introduction à une discussion concernant les questions d’éthique sexuelle dans la société actuelle. Séminaire Européen STOP III, Brüssel 29.10.1998 – 30.10.1998
  89. Ist der psychoanalytische Raum noch zu retten? 9. Fachtagung des Vereins für psychoanalytische Sozialarbeit. Vom Entstehen psychoanalytischer Räume. Rottenburg, 06.11.1998 – 08.11.1998
  90. Le passage à l’acte meurtrier dans les organisations psychotiques et nonpsychotiques: Etude des significations à travers l’interaction des facteurs intrapsychiques, intersubjectifs et moral. Jury de thèse, Université Toulouse Le Mirail, 09.01.1999
  91. La pédophilie. Réflexions sur l’éthique sexuelle dans la société actuelle. Séminaire STOP 3, Les aggresseurs sexuels pédophiles, Méthodes d’évaluation. Institut des Hautes Etudes de la Sécurité Interieure, Paris, 29.01.1999 – 30.01.1999
  92. Vorstellung eines Fragebogens zur klinischen Exploration von Sexualstraftätern. Psychotherapieseminar Bochum – Dortmund e.V., 10.02.1999
  93. Journée de réflexion sur la psychiatrie légale. (mit Kobbé) Universität Lüttich, 16.04.1999
  94. Le passage à l’acte. Journée de réflexion. Universität Toulouse, 23.04.1999
  95. Die kreativen Therapien in der Medizinischen Versorgung. Rundtischgespräch mit der Fördergesellschaft Kunst und Psychiatrie mbH, Jahrestagung Forum Rehabilitation, Hamburg, 06.05.1999 – 08.05.1999, Runder Tisch am 07.05.1999
  96. L’obligio di prendersi cura. Rom 20. – 22. Mai 1999, Rundtischgespräch am 22.05.1999
  97. Violences: Psychiatrie et exclusion sociale. Comité Européen: Droit, Ethique et Psychiatrie, Rom, 22.05.1999 – 24.05.1999, Le traitement sans consentement en psychiatrie, 22.05.1999
  98. Diagnose und Therapie schwerer Persönlichkeitsstörungen. Sächsischer Weiterbildungs- kreises, 17.01.2001
  99. Rolle und Möglichkeiten emanzipatorischer Prozesse in der MedizinischenTechnokratie von Effizienz und Performanz. Tagung „Kunst und Gesundheit“, Institut für Kunst und Kunsttheorie Erziehungswissenschaftliche Fakultät, Köln, 11.03.2001
  100. Überblick über die Situation und Entwicklung der Psychoanalyse in Frankreich. Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie, Dresden, 11.03.2001
  101. Forensische Psychotherapie: Gewaltentstehung, Gewaltentwicklung, Interventionsmöglichkeiten. Sächsischer Weiterbildungskreis, 17.03.2001, 30.04.2001, 12.05.2001
  102. Möglichkeiten und Grenzen des Maßregelvollzuges. Christophorus-Diakoniewerk, Fachklinik für Forensische Psychiatrie, Ueckermünde, 29.06.2001
  103. Drogen – Welche sind zurzeit aktuell und welche Wirkung erzielen sie? Gesundheitsamt Meißen, 05.09.01
  104. Borderline-Störungen und Aggressivität.Tagung Psychotherapie, Universität Dresden, 05.10.2001
  105. Über das Verständnis des Sexualmordes oder Lustmordes. Sächsischer Weiterbildungs- kreis, 05.11.2001
  106. Le temps de la privation de liberté: le paradoxe entre sûreté et pronostic. Universität Rennes II, Frankreich, 08.12.2001
  107. Zur Rolle des Vaters – Überlegungen zu enthischen Fragen in der Praxis der Psychiatrie. Symposium zum 80. Geburtstag von Prof. Venzlaff, Göttingen, 12.12.2001
  108. Erweiterter Suizid und depressiver Charakter. Sächsischer Weiterbildungskreis, 15.12.2001
  109. Kunsttherapie und Sucht. Lehrauftrag Hochschule für Bildende Künste, Dresden, 19./20.12.2001
  110. Forensische Psychotherapie, Psychotherapie von Gewalttätern. Vorlesung Psychosomatische Medizin in der medizinischen Grundausbildung, Universität Leipzig, 09.01.2002
  111. Einführung in die französische Psychoanalyse. Psychosomatische Klinik „Weißer Hirsch“, Dresden, 18.01.2002
  112. Trauma and sexual aggression. Conference of the International Association for Forensic Psychotherapy, Stuttgart, 04.04.2002 – 07.04.2002
  113. Folgeerkrankungen der Abhängigkeit. Landespolizeischule Sachsen, 11.04.2002
  114. Verknüpfung von Drogen und Aggressivität. Frühjahrstagung der Psychiatriekoordinatoren, Meißen, 29.04.02
  115. Kinder- und Jugendpsychiatrie und Kinder- und Jugendhilfe. Ringvorlesung zu aktuellen Problemen der Kinder- und Jugendhilfe, Fakultät für Erziehungswissenschaften, Dresden, 05.06.2002
  116. Persönlichkeitsstörungen, Dissozialität und Sucht – Probleme und Chancen der Vernetzung bei komplexen Störungsbildern. Beratungsstellentreffen Fachklinik Weinböhla, 18.09.2002
  117. Persönlichkeitsstörungen, Dissozialität und Sucht – Probleme und chancen der Vernetzung bei komplexen Störungsbildern. Universitätsklinik Ulm, 24.09.2002
  118. Soziale Ängste und Abhängigkeit. Fachtagung: „Die verborgene Krankheit – zur Diagnostik und Therapie der Sozialphobie“, Klinik für Psychotherapie und Psychosomatik, Dresden, 20./21.09.2002
  119. Persönlichkeitsstörungen, Dissozialität und Sucht – Probleme und Chancen der Vernetzung bei komplexen Störungsbildern. Forensischer Arbeitskreis, Ulm, 24.09.2002
  120. Forensische Psychotherapie, Vorlesung Psychosomatische Medizin in der medizinischen Grund-ausbildung, Universität Leipzig, 13.11.2002
  121. Kinder- und Jugenspsychiatrie und Kinder- und Jugendhilfe. Psychosozialer Arbeitskreis Kinder und Jugendliche, Stadt Dresden, 14.11.2002
  122. Narzisstische Persönlichkeitsstörung, Dresdner Institut für Psychodynamische Psychotherapie, Dresden, 25.01.2003
  123. Kunsttherapie und Sucht. Lehrauftrag Hochschule für Bildende Künste, Dresden, 09.05.2003
  124. Sucht und Dissozialität. 24. Workshop zur Psychoanalyse mit Kindern und Jugendlichen, Kassel, 16.05.2004 – 18.05.2003
  125. Kunsttherapie und Sucht. Lehrauftrag Hochschule für Bildende Künste, Dresden, 13.06.2003
  126. Gewalt und Affekt in Paarbeziehungen aus forensisch-psychiatrischer Sicht, 2. Bielefelder Verfahrenstage, Bielefeld, 25./26.06.2003
  127. Vom Fehlen des Anderen zu Lacans Theorien zur Behandlung der Psychosen, Reichenau, 02.07.2003
  128. Kunsttherapie und Sucht. Lehrauftrag Hochschule für Bildende Künste, Dresden, 04.07.2003
  129. Kunsttherapie und Sucht. Lehrauftrag Hochschule für Bildende Künste, Dresden, 11.07.2003
  130. Sozialtherapeut/Sozialtherapeutin. Lehrauftrag Akademie für Psychotherapie e. V. Erfurt, 26.09.2003
  131. Narzissmus, Macht und Destruktivität. Individuelle und kollektive Aspekte. Fachtagung zur Diagnostik und Therapie narzisstischer Persönlichkeitsstörungen, Dresden, 03./04.10.2003
  132. Dissozialität und Sucht, 1. Forensische Fachtagung, Uchtspringe, 09.10.2003
  133. Kunsttherapie und Sucht. Lehrauftrag Hochschule für Bildende Künste, Dresden, 17.10.2003
  134. Einführung in die Theorie der LACAN – Schule und die aktuelle Entwicklung in der Französischen Psychoanalyse. Sächsisches Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie, Leipzig, 17./18.10.2003
  135. Kunsttherapie und Sucht. Lehrauftrag Hochschule für Bildende Künste, Dresden, 21.11.2003
  136. Sozialtherapeut/Sozialtherapeutin. Lehrauftrag Akademie für Psychotherapie e. V. Erfurt, 29.11.2003
  137. Kunsttherapie und Sucht. Lehrauftrag Hochschule für Bildende Künste, Dresden, 12.12.2003
  138. Gewalt zwischen Intimpartnern, Dresdner Institut für Psychodynamische Psychotherapie, Dresden, 07.01.2004
  139. Kunsttherapie und Sucht. Lehrauftrag Hochschule für Bildende Künste, Dresden, 16.01.2004
  140. Forensische Psychotherapie, Vorlesung Psychosomatische Medizin in der medizinischen Grund-ausbildung, Universität Leipzig, 21.01.2004
  141. Forensische Psychotherapie, Vorlesung Psychosomatische Medizin in der medizinischen Grund-ausbildung, Universität Leipzig, 28.01.2004
  142. Forensische Psychotherapie, Vorlesung Psychosomatische Medizin in der medizinischen Grund-ausbildung, Universität Leipzig, 04.02.2004
  143. Das innere und das äußere Auge in der Entwicklung sexueller Gewalt. Lehrveranstaltung, 54. Lindauer Psychiatriewochen, Lindau, 25.04.2004 – 30.04.2004
  144. Kunsttherapie und Sucht. Lehrauftrag Hochschule für Bildende Künste, Dresden, 28.05.2004
  145. Psychodynamische Aspekte der sexuellen Perversion, 1. Regionaltagung, Dresdner Institut für Psychodynamische Psychotherapie, 26.06.2004
  146. Sozialtherapeut/Sozialtherapeutin. Lehrauftrag Akademie für Psychotherapie e. V. Erfurt, 24.09.2004
  147. Schnittstellen zwischen Kinder- und Jugendpsychiatrie und Kinder- und Jugendhilfe. 2. Forensische Fachtagung Uchtspringe, 15.10.2004
  148. Kunsttherapie und Sucht. Lehrauftrag Hochschule für Bildende Künste, Dresden, 19.11.2004
  149. Die Salutogenese als Basis kunsttherapeutischer Arbeit, Kunsttherapiekongress der Hochschule für Bildende Künste, Dresden, 26.11.2004 – 28.11.2004
  150. Der depressive Charakter. II. Regionaltagung, Psychodynamische Psychotherapie depressiver Störungen, Dresdner Institut für Psychodynamische Psychotherapie, Dresden, 21./22.01.2005
  151. Suizid und erweiterter Suizid. II. Regionaltagung, Psychodynamische Psychotherapie depressiver Störungen, Dresdner Institut für Psychodynamische Psychotherapie, Dresden, 21./22.01.05
  152. Kunsttherapie und Sucht. Lehrauftrag Hochschule für Bildende Künste, Dresden, 28.01.2005
  153. Sozialtherapeut/Sozialtherapeutin. Lehrauftrag Akademie für Psychotherapie e. V. Erfurt, 25.02.2005
  154. Femme, Féminin, Criminalité. Colloque international pluridisciplinaire francophone. Université Rennes 2, Frankreich, 08.12.2005 – 10.12.2005
  155. Therapie unter Zwang: Ist dies eine Möglichkeit in der Rehabilitation Abhängigkeitskranker. 3. Forensische Fachtagung Uchtspringe, 21.10.2005
  156. Salutogenetische Betrachtungen als Anforderungen für neue Methoden in der Dokumentation. Ottersberg, 04.11.2005 – 05.11.2005
  157. Narzisstisch gestörte Persönlichkeit. Die Position der französischen Psychoanalyse. 9. Dresdner Regionaltagung. Dresden, 20./21.01.2006
  158. Zur destruktiven Seite des Narzissmus. 6. Fachtagung Psychotherapie mit straffälligen Menschen. Mannheim, 13.05.2006
  159. Der zersprungene Spiegel. Der Platz des Kindes im Begehren seiner Eltern. 27. Workshop zur Psychoanalyse mit Kindern und Jugendlichen. Kassel, 23.06.2006 – 25.06.2006
  160. Vom Umgehen mit Aggression. Mögliche Lehren aus den Erkenntnissen des Maßregelvollzuges für die Prävention. 4. Forensische Fachtagung Uchtspringe, 19.10.2006
  161. Und bist Du nicht willig, dann brauch ich Gewalt. Zur destruktiven Seite des Narzissmus. Narcissus und sein Gegenüber: Über einige Schwierigkeiten in der Arbeit mit Jugendlichen, zu denen schwer Zugang zu bekommen ist. 13. Fachtagung Verein Psychoanalytische Sozialarbeit e. V. in Rottenburg und Tübingen, 10.11.2006 – 12.11.2006
  162. Forensische Psychiatrie – Entwicklungen und Perspektiven. Symposium anlässlich des 85. Geburtstags von Ulrich Venzlaff. Niedersächsisches Landeskrankenhaus Göttingen, 08.12.2006
  163. Seelische Krankheit und Verbrechen – psychoanalytische Erkundungen in einem Grenzland. Mainz, 27.01.2007